Aktionen - Schuljahr 12/13

„Weihnachten im Schuhkarton“

 – eine Aktion der Buddys mit den 5. Klassen

Am letzten Schultag vor den Herbstferien, dem 26. Oktober 2012, gab es einen besonderen Stundenplan für unsere fünften Klassen und ihre Buddys. Frau Lange, die für „Geschenke der Hoffnung e.V.“ die Päckchen in Pfaffenhofen annimmt, und Frau Christensen informierten sie über die alljährlich stattfindende Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Anschließend teilten die Buddys ihre Fünftklässler in Gruppen ein und besprachen, was man mitbringen darf. Es ist nämlich sinnvoll, sich vorher schon zu überlegen, ob die Gruppe für ein Mädchen oder einen Jungen ein Päckchen vorbereiten will und für welche Altersstufe der Inhalt geeignet sein soll. Dann einigten sich die Kinder innerhalb einer Gruppe, wer über die Herbstferien was besorgt, z.B. Kleidung, Spielzeug, Vollmilch-Schokolade, Traubenzucker, Hygieneartikel oder Schulbedarf – aber aus hygienischen Gründen und wegen strenger Zollbestimmungen musste alles neu und originalverpackt sein. Folgendes durfte man nicht mitbringen: Gummibärchen, nusshaltige Schokolade, Kriegsspielzeug, Taschenmesser u. ä.

Zur eigentlichen Packstunde am Dienstag, dem 6. November 2012, übernahmen die Buddys in der 5. und 6. Stunde in ihren fünften Klassen die Regie. Die erfahrenen Helferinnen und Helfer achteten zum einen drauf, dass auch wirklich nur die empfohlenen Dinge in die Kartons kamen, und zum anderen kontrollierten sie, ob die fertigen Päckchen auch für Kontrollen leicht zu öffnen waren. Trotz mancher Schwierigkeiten mit Klebeband und Geschenkpapier schien es offenbar doch allen Spaß zu machen, wie die freudigen Gesichter auf den Bildern zeigen. Manche Kinder haben sogar mit Hilfe der Buddys Weihnachtsgrüße auf Englisch geschrieben und mit hinein gepackt.

Die Begeisterung hat in der Schule offenbar so um sich gegriffen, dass auch Schüler und Schülerinnen der Offenen Ganztagesschule ein paar Päckchen gepackt haben. Dank des großen Einsatzes von so vielen Seiten kam die beachtliche Zahl von insg. 27 wunderschön verpackten und liebevoll bestückten Schuhkartons zusammen. Sie wurden Mitte November mit Lastwagen in südosteuropäische Länder transportiert, in denen große Armut herrscht, und werden Kindern dort hoffentlich viel Freude bereiten, wenn sie zu Weihnachten ankommen.

Susette Christensen