Aktionen - Schuljahr 19/20

Vor-Vorlesetag am 14.11.2019

Eigentlich fand der bundesweite Vorlesetag in diesem Jahr am 15.11.2019 statt, da aber unser Vorleser ein vielbeschäftigter Mann ist und sein Terminkalender an diesem Tag schon prall gefüllt war, verlegten wir kurzerhand den Vorlesetag von Freitag auf Donnerstag und machten ihn so zum „Vor-Vorlesetag“.

Und so konnten sich die 113 Fünftklässler der Realschule Weißenhorn auf den Bürgermeister der Stadt Weißenhorn, Herrn Dr. Fendt, als prominenten Vorleser freuen. Dieser nahm sich die Zeit gerne und las den neugierigen Schülern in der Fuggerhalle eine spannende Abenteuergeschichte vor. Bei dieser Gelegenheit befragte er die Schülerinnen und Schüler auch nach ihren Lesegewohnheiten. Es stellte sich heraus, dass doch viele Kinder gern und häufig lesen. Auch erkundigte sich Herr Dr. Fendt bei den Fünftklässlern noch nach Wünschen und Vorstellungen für die Pausenhofgestaltung, denn das ist nach der aufwendigen Sanierung der Schule nun das nächste Projekt, das ansteht. Am Ende der Veranstaltung belohnten die Schülerinnen und Schüler den Bürgermeister mit einem kräftigen Applaus, es hat ihnen richtig gut gefallen.

Info zum bundesweiten Vorlesetag:

Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Er findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß und Freude am Lesen und Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor, zum Beispiel in Schulen, Kindergärten und Buchhandlungen.

Sandra Lukas