Aktionen - Schuljahr 19/20

Leseprojekt in der 5. Klasse

Eine der wichtigsten Fähigkeiten, die die Schule zu vermitteln hat, ist das Lesen. Es dient nicht nur der Informationsbeschaffung, sondern ist auch eine wichtige Grundlage für einen sicheren sprachlichen Ausdruck und eine gute Rechtschreibung. Darüber hinaus schult das Lesen auch die Konzentrationsfähigkeit und die Ausdauer an einem Thema dranzubleiben.

Leider nimmt die Lesefreude im Laufe der Schulzeit stetig ab. Wenn man davon ausgeht, dass Kinder im Kindergartenalter Geschichten geradezu verschlingen, zeigt sich von dieser Begeisterung bei vielen Jugendlichen nur noch wenig.

Aus diesem Grund machten die Schülerinnen und Schüler aller 5. Klassen ein zweistündiges Leseprojekt, in dem sie unter anderem mit dem Internetprogramm „Antolin“ wieder zum nachhaltigen Lesen motiviert werden sollen. Und das funktioniert so:

  1. Buch lesen
  2. Die Internetadresse www.antolin.de aufrufen
  3. Sich anmelden, indem man Benutzername und Kennwort eingibt
  4. Das gelesene Buch eingeben
  5. Quiz starten
  6. Punkte sammeln

Für jede richtige Antwort bekommen die Leserinnen und Leser auf einem persönlichen Lesekonto Punkte gutgeschrieben. Dieses Lesekonto ist passwortgeschützt. Die benötigten Daten (Benutzername und Kennwort) erhielten die Fünftklässler im Rahmen des Leseprojekts. Danach durften sie das erste Mal in den IT-Saal und das Programm ausprobieren. So konnten sie gleich die ersten Punkte sammeln.

Da „Antolin“ im Internet zu Hause ist, können auch die Eltern von zu Hause aus die Lese-Entwicklung Ihres Kindes mitverfolgen. Voraussetzung ist nur ein Internet-Anschluss.

Als zusätzlichen Anreiz gibt es einen ganz besonderen Wettbewerb unter den Klassen 5 a, 5 b, 5 c, 5 d und 5 e. Die Klasse, die am Ende des Schuljahrs, an einem bestimmten Stichtag, die meisten Lesepunkte gesammelt hat, bekommt einen zusätzlichen Wandertag!

Sandra Lukas