Aktionen - Schuljahr 21/22

8 e Ausstellung Weishaupt

Wir, die Klasse 8 e besuchten mit unserer Kunstlehrerin Frau Schempp am Freitag, 22.10.2021, die Kunsthalle Weishaupt in Ulm. Um 10 Uhr fuhren wir mit dem Weißenhorner Bähnle an den Ulmer Hauptbahnhof, danach ging es zu Fuß weiter zur Ulmer Mitte.

Dort angekommen betrachteten wir die Architektur der Kunsthalle Weishaupt und viele Schüler meinten, dass das Gebäude sehr modern, schlicht und massiv wirke. Durch die vielen Fenster werden verschiedene Ein- und Durchblicke geschaffen, die das Haus zwar wuchtig, aber gleichzeitig auch transparent und geometrisch erscheinen lassen. In der Nachbarschaft der älteren und kleineren Häuser zog die wuchtige Kunsthalle wahrlich alle Blicke auf sich.

Auch im Inneren ist das Bauwerk sehr klar und schlicht. Glatte weiße Wände lassen die Kunstwerke für den Besucher im Vordergrund stehen. Die große Schaufront zum Hans-und-Sophie-Scholl-Platz wirkt wie ein Bild und zeigt dem Besucher schon von außen seine Kunstwerke.

Die Kunsthalle Weishaupt wurde von 2005 – 2007 als Schlusspunkt der Neuen Ulmer Mitte gebaut. Sie besteht hauptsächlich aus Naturstein und Glas, was dem Bau eine sehr elegante und leichte Wirkung trotz seiner Wuchtigkeit gibt. Dabei lässt das transparente Erdgeschoss den Überstand förmlich im Raum schweben.

Uns beeindruckte der Bau sehr und wir waren schon gespannt auf die Ausstellung im Inneren.

Die aktuelle Ausstellung zeigt Werke von Beat Zoderer.

Dieser ist ein Schweizer Künstler, der 1955 in Zürich geboren wurde. Er beschäftigt sich mit Installationen, Skulpturen, Wandobjekten, Papierarbeiten und Collagen.

Als erstes konnten wir auf eigene Faust auf den zwei Ausstellungsetagen seine Skulpturen, Bilder und Collagen entdecken und auf uns wirken lassen. Dabei durfte jeder sein Lieblingswerk, ein Werk, das Rätsel aufgibt und ein besonders witziges Werk mit Kärtchen markieren. Danach gingen wir alle zusammen mit einer Führung durch die Ausstellung. Hierbei wurden alle unsere offenen Fragen beantwortet.

Klasse 8 e