Aktionen - Schuljahr 19/20

Entlassung und Zeugnisübergabe an der RSW unter besonderen Umständen

Aufgrund der aktuellen Situation konnten dieses Jahr nur sehr eingeschränkt und mit besonderen Maßnahmen die Abschlusszeugnisse ausgegeben werden. Mit Abstandsregeln, Mund-Nasen-Schutz und nur im „kleinen Kreis“ wurden knapp 100 Absolventinnen und Absolventen der Städtischen Realschule Weißenhorn in der Fuggerhalle verabschiedet.

Zur Einstimmung ließen viele Fotos aus der Schulzeit unserer Absolventen ihre Zeit an der RSW Revue passieren. Nach der Begrüßung und einer Ansprache durch die Schulleiterin Christa Megow wurde das Grußwort unseres Bürgermeisters Herrn Dr. Fendt verlesen, der betonte, dass die vergangenen Monate für die Prüfungsvorbereitung sicher nicht immer einfach waren, aber das Ziel, die Mittlere Reife, trotzdem erreicht wurde. Er gratulierte den Absolventen zu ihrem Abschluss und bedankte sich bei allen, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.

Nach der Glückwunschrede der Elternbeiratsvorsitzenden Michaela Ummenhofer und den Beiträgen der Schülersprecherinnen und Schülersprecher, verabschiedeten die Klassenleiterinnen und Klassenleiter ihre Klassen mit sehr persönlichen und treffenden Worten. Vor der Zeugnisübergabe wurden Lara Gehring, Samuel Pelz und Daniel Seiwerth für ihr besonderes Engagement für die Schule und die drei Jahrgangsbesten Annalena Schmid, Annika Walcher und Ronja Schmitt geehrt.

Die Realschule Weißenhorn gratuliert den Absolventinnen und Absolventen zur bestandenen Mittleren Reife und wünscht für die Zukunft alles Gute.

RSDin Christa Megow