Aktionen - Schuljahr 18/19

Das Allgäu packt's

Schon ein eingespieltes Team waren unsere beiden Referenten Felix Ummenhofer (9 a) und Vincent Kugler (10 a), die am Mittwoch, 14. November 2018 in unseren 5. Klassen die Aktion „Das Allgäu packt´s“ der Weißenhorner Jugendfeuerwehr vorstellten. Was soll und darf alles in ein Paket hinein, warum ist es wichtig, dass jedes Paket einen ähnlichen Inhalt hat und wohin werden all die Nahrungsmittel transportiert? Solche und ähnliche Fragen wurden kompetent beantwortet. 

Bei dieser regionalen Hilfsorganisation handelt sich um eine seit 2008 jährlich laufende Spendenaktion mit Versorgungspaketen, in die nach einer verbindlichen Packliste Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel kommen (siehe unter www.dasallgaeupackt.de ). Zudem darf Schokolade und gutes, gebrauchtes Spielzeug mit hinein, so dass auch den Kindern der Empfängerfamilien in osteuropäischen Ländern eine große Freude bereitet wird. Das Aktionsbündnis Allgäu bringt die Weihnachtspäckchen dahin, wo es notwendig ist und überreicht sie direkt bedürftigen Kindern und ihren Familien. In diesem Jahr starten an Weihnachten  die LKW-Züge mit freiwilligen Helfern nach Anina in Rumänien und Vranje in Serbien. Eine bitterarme Gegend. Die Familien leben dort in kleinen Wohnungen mit Holzöfen und kaltem Wasser.

Die Buddys teilten anschließend ihre Fünftklässler in Vierergruppen ein, die sich untereinander die Besorgungen fair aufteilten. So hielten sich die Kosten für jedes Kind in Grenzen. Lebensmittel, Spielsachen sowie Kartons und Geschenkpapier wurden eine Woche später, am Freitag, 23 November zu den Packstunden mitgebracht, bei denen die helfenden Hände der Buddys und auch der Mediatoren gefragt waren. Die VR-Bank Weißenhorn steuerte netterweise Spielsachen bei, die vom Weltspartag übrig geblieben waren. Diese füllten die eine oder andere Lücke in einem Paket. Jede Gruppe gestaltete einen hübschen Weihnachtsgruß auf Englisch und packte den Karton in Geschenkpapier ein.  Am Mittwoch, den 28.November wurden in der ersten Unterrichtsstunde von der Klasse 5c und Felix Ummenhofer alle 33 Pakete in den Feuerwehr-Laster eingeladen. 

Ganz herzlich möchte ich mich auch bei einzelnen Eltern und Lehrern bedanken, die unsere Aktion mit zusätzlichen Päckchen unterstützt haben. Herrn Ummenhofer konnten wir auch noch eine Geldspende in Höhe von 60 Euro überreichen.

Vielen Dank für diese großartige Unterstützung.

Barbara Krüger