Aktionen - Schuljahr 17/18

Erstmals Klassengemeinschaftstage in der RSW

Die „Klassengemeinschaftstage“ gestalten sich als eine Art professionell begleitete Auszeit vom Schulalltag, um den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten,

  • um sich selbst und die anderen in der Klasse besser kennenzulernen,
  • um Zeit zu haben, über den Alltag und die Welt nachzudenken,
  • um sich mit anderen auszutauschen und den eigenen Standpunkt (er)klären zu können.

Die konkreten Themen und Inhalte werden gemeinsam zwischen Teilnehmenden  und Referent/-in erarbeitet und am Ende reflektiert.

Ziele können z. B. sein

  • Persönlichkeitsentwicklung und -stärkung
  • Orientierung für die individuelle Lebensführung
  • Stärkung der Gemeinschaft/ des Klassenklimas
  • Vermittlung sozialen Lernens
  • Vermittlung von Methoden der Reflexion und des Feedbacks
  • Raum zum Austausch, Nachfragen, Diskutieren
  • Aufzeigen von Kommunikations- und Problemlösungsstrategien
  • Ideen, Tipps und Anregungen geben

Die Teilnehmenden sollen die Möglichkeit erhalten, sich selbst und die Gruppe besser kennenzulernen.
Sie sollen sich ihrer Standpunkte und Wünsche bezüglich des Zusammenhalts und Umgangs in der Gruppe bewusst werden und Handlungsstrategien/ Konsequenzen erarbeiten.

Inhalte und Themen können z. B. sein:

  • Gemeinschaft – Wir sind (k)eine Klasse
  • Wie sehe ich mich? Wie sehen mich die anderen?
  • Selbstreflexion und Reflexion in der Gruppe
  • Freundschaft
  • Sexualität, Liebe, Partnerschaft
  • Soziales Engagement
  • Kommunikation
  • Konflikte und Gewalt


Sie sind damit maßgeblich an der inhaltlichen Ausgestaltung beteiligt. Dabei werden geschlechtsspezifisch unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse berücksichtigt und methodisch sinnvoll in den Ablauf integriert.

Methoden können z. B. sein:

  • Paar-, Klein-, Großgruppenarbeit (gemischt- und getrenntgeschlechtlich)
  • moderierte Plenumsarbeit
  • Simulation/ Rollenspiel
  • kreatives Gestalten
  • Brainstorming /Mindmapping
  • Präsentation/ Diskussion
  • Gespräch/ Spiel
  • erlebnispädagogische und Team-Übungen

 

 

Barbara Krüger